historie_detail_1

Bültel & Westhoff

Aus Tradition modebewusst und kompetent

Die Geschichte des Textil- und Bekleidungsgeschäftes Bültel & Westhoff beginnt 1964. Damals gründete Paul Westhoff das Unternehmen und hatte an der Salzbergener Straße ein kleines, aber feines Sortiment anzubieten. Schon damals legte Paul Westhoff viel Wert auf eine gute Beratung und geschultes Personal.

Mit den Jahren stieg die Zahl der Kunden und der Mitarbeiter, so dass die Räume an der Salzbergener Straße nicht mehr ausreichten. Mitte der siebziger Jahre kaufte Paul Westhoff das ehemalige Gebäude der Deutschen Bank am Thietor, wo kurz darauf ein modernes Geschäftsgebäude für Bültel & Westhoff entstand.

In den großen und offen gestalteten Verkaufsräumen bietet Bültel & Westhoff auf 1.300 m² und drei Etagen Mode- und Textilartikel von höchster Qualität. Über 30 Mitarbeiter sorgen täglich für ein reichhaltiges Sortiment, kompetente Beratung und exzellenten Service.

Seit 2003 führen Klaus und Dirk Westhoff als Geschäftsführer in der 2. Generation das Familienunternehmen, ganz in der Tradition des Gründers: „Bei uns findet jeder etwas – Markenware zum guten Preis-Leistungs-Verhältnis.“

2011 wurde das Modehaus Bültel & Westhoff komplett innen und außen umgebaut und erweitert. Die Gebäudefront wurde durch einen Sandstein neu errichtet und die Fenster Fronten wurden großzügig geöffnet.Seit dem ist das Modehaus 1700 m² groß und zeigt noch mehr Mode für die gesamte Familie.